ei mit schleife und holzhase
Bastelideen

Ostern – Osterbräuche, Basteltipps und Rezeptideen

ei mit schleife und holzhase

Ostern steht vor der Tür! Das Ende der Fastenzeit und der höchste Feiertag für Christen. Ein Grund für uns zu klären, woher der Begriff Ostern stammt, wieso man eigentlich Ostereier sucht und was es mit dem Osterlamm auf sich hat. Außerdem ist die Osterzeit auch Zeit für die Familie, zum Entspannen, Basteln und Backen. Daher wollen wir euch zeigen, wie man aus Eiern zuckersüße Einhörner bastelt und verraten euch ein leckeres Karottenmuffin-Rezept!


Wissenswertes rund um Ostern

Der Ursprung des Oster-Festes und der Bräuche

Ostern ist das älteste und wichtigste Fest für Christen. An Ostersonntag wird die Auferstehung von Jesus Christus gefeiert. Die meisten von euch feiern Ostern vermutlich ähnlich wie wir – die Kinder suchen die versteckten Ostereier im Garten, die Wohnung ist mit Dekohasen und frischer Blumen-Deko geschmückt und zur Feier des Tages wird ein Osterlamm gebacken. Doch was ist Ostern genau und woher kommen diese Bräuche eigentlich?

Woher stammt der Begriff „Ostern“?

Woher der Begriff „Ostern“ eigentlich kommt, ist nicht ganz sicher geklärt und kann auf verschiedene Weise beantworten werden. Womöglich ist der Begriff von der angelsächsischen Frühlingsgötting „Eostre“ abgeleitet oder der Name stammt von dem heidnischen „Ostara-Fest“ ab. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Ostern von dem Begriff „Eostro“ abstammt, welches „Morgenröte“ bedeutet. Es gibt also mehrere Theorien, die verschiedene Begriffsursprünge anbieten.

Warum gibt es Ostereier an Ostern?

osterkorb mit eiern und haseOstereier sind ein Symbol für den Neuanfang des Lebens. Aus dem Ei schlüpft ein süßes Küken – ein neues Leben. Da Christen keine Eier in der Karwoche essen durften, wurden die Eier während der Karwoche gekocht, damit die Eier nicht faulten. Um die gekochten Eier von den rohen Eiern zu unterscheiden wurden sie bunt angemalt.

Wieso versteckt der Hase die Eier?

Der Osterhase steht für Fruchtbarkeit, da Hasen viel Nachwuchs bekommen. Aber die Aufgabe als „Eierbringer“ bzw. „Eierverstecker“ haben sie noch nicht so lange. In der Schweiz hat die Eier früher der Kuckuck, in Westfalen der Fuchs, in Thüringen der Storch oder in anderen Gegenden der Hahn gebracht.

Was für eine Bedeutung hat das Osterlamm?

Das Osterlamm erinnert an den Brauch der Lammopferung. Das Lamm wurde an Ostern zur Feier der Auferstehung geschlachtet und geweiht.


Bastel-Tipp: Einhorn Ostereier

Tadaa – wir präsentieren euch: Zuckersüße Do-it-yourself Einhorn Eier. Da schlagen unsere Herzen und die der Kleinen höher: Denn die Einhorn DIY Eier sind super niedlich anzuschauen und mal eine ausgefallene Bastelidee zur Osterzeit. Denn einfach färben kann ja jeder ;) Wir zeigen euch in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ihr die Einhörner im Handumdrehen selbst bastelt.

Was ihr dazu benötigt:filz glitzer und garn

  • weiße Eier (ausgeblasen oder hartgekocht)
  • kleine Stückchen Filz oder Pappe
  • kleine Glitzersteine und Aufklebeblumen (findet man z. B. im 1 € Shop)
  • einen schwarzen Stift (z. B. Edding)
  • Pinsel und rosa Farbe
  • Heißklebepistole

 Und so wird es gemacht:

1. Schritt:
Vorbereitung: Befreit die Eier von Schmutz.

2. Schritt:
Als erstes wird das Horn angefertigt. Dafür schneidet man ein kleines Dreieck aus dem Filz und rollt es zu einem Horn. Die Überlappung mit Heißkleber zukleben. Das Horn schräg anschneiden und auf das Ei kleben.

3. Schritt:
Als nächstes klebt ihr um das Horn die Stoffblumen und verziert das Ei nach Geschmack mit kleinen Glitzersteinen.

4. Schritt:
Jetzt werden die Augen mit einem Permanent-Maker auf die Eier gemalt. Zum Schluss müssen nur noch die kleinen rosa Bäckchen mit einem kleinen Pinsel und rosaner Acrylfarbe unter die Augen gemalt werden.

Stellt eure DIY Einhorn Eier noch zum Trocknen in einen Eierkarton oder in Eierbecher. – Und fertig sind eure zuckersüßen Einhorn-Eier!

einhörner aus eiern diy


Oster Rezept-Idee: Karotten Muffins

Dieses Rezept wurde lange gehütet und jetzt wird es der Öffentlichkeit präsentiert ;) Das für uns weltbeste Karottenmuffinrezept: Schon oft getestet und für sehr gut befunden.

Mit Marzipankarotten verziert schmücken sie jedes Osteressen und auf einem Kindergeburtstag sind sie immer ein Hit!

Die Zubereitung dazu ist sehr leicht und schnell – und die kleinen und großen Feinschmecker werden die süßen Törtchen lieben!

Zutaten für 12 Muffins:

  • 4 Eier
  • 4 Karotten
  • 160 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 160 g Mehl
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 80g gemahlene Haselnüsse
  • etwas Kuvertüre zum Glasieren
  • Marzipankarotten zum Verzieren

Zubereitung:

Die Butter schmelzen und die Karotten mit einer Reibe klein raspeln. Die geraspelten Karotten auf einem Küchenpapier ca. 10 Minuten ausbreiten, damit die Feuchtigkeit aufgenommen wird.

Eier, Butter und Zucker verrühren und Mehl, Backpulver, Haselnüsse und die Karotten dazugeben. Verrühren und den fertigen Teig in die Muffinsformen geben.

Backen

Die kleinen Muffins bei 160 Grad Umluft ca. 25 min im Backofen backen.

Verzieren

Nach dem Abkühlen die Muffins mit Schokolade-Kuvertüre bestreichen und mit Marzipankarotten verzieren.

– Fertig sind eure Karotten-Muffins!

rüblimuffin rezept

Wer sich die Wartezeit bis Ostern bzw. die Ostertage versüßen möchte, der sollte einmal diese leckeren Karotten-Muffins ausprobieren und nachbacken. Ruck zuck sind die Muffins gebacken und können je nach Geschmack noch weiter verziert werden.

Hübsch verpackt eignen sie sich auch bestens als süße Kleinigkeit um die Liebsten zu beschenken.


fragezeichenFeiert ihr Ostern? Was gibt es bei euch für Rituale – sucht ihr z. B. gemeinsam mit euren Kindern Ostereier? Bastelt ihr eure Osterdeko selbst?

Das HOBEA-Germany Team wünscht euch schöne und erholsame Osterfeiertage und viel Spaß beim Backen, Dekorieren, Basteln & Co.! :)

5 Gedanken zu „Ostern – Osterbräuche, Basteltipps und Rezeptideen“

  1. OH MEIN GOTT!!! Die Einhorn-Eier sind ja der Hammer :-) <3 Die sind sofort auf die Bastelliste gewandert. Vielen Dank für die Anleitung! Die Muffins sehen übrigens auch lecker sehr aus!!
    Funktioniert das Rezept auch ohne Haselnüsse (aufgrund einer Allergie)? Oder was kann ich als Alternative in den Teig rühren? Hat jemand eine Idee?

  2. Ein richtig toller und kreativer Beitrag!
    Finde es auch super, dass vorher die zentralen Fragen zu Ostern erläutert werden, so kann man sein Gedächtnis auffrischen ;)

    Die Einhorn-Oster-Eier sind zu süß und bestimmt der dauer Renner bei allen Kids!

    Bei den Muffin Bildern bekommt man richtig hunger und lust auf so ein fluffiges Karotten Törtchen. Ich finde es auch ehr angenehm, dass die Zutatenliste überschaubar ist und man vieles davon bereits Zuhaue hat…

    Ich wünsche euch Allen – wie Ihr es auch feiert – ein tolles Osterfest! Hoffentlich wird das Wetter noch schöner, sodass ihr beim Eier suchen nicht nass werdet :)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.